Sektion B: Welsh Pony

Merlyn Cymreig

 

Mahrdorf Red Runner

 

 

Eintragungsberechtigt:

Welsh B x Welsh B = Welsh B

 

 

Welsh B x Welsh A = Welsh B

 

 

Herkunft:

Wales (Großbritannien), aus dem Welsh Mountain Pony (Sektion A) durch gezielte Kreuzungen gezüchtetes größeres Kinderreitpony.

Grösse:

bis 137 cm Stockmass (13.2 hh)

Farbe:

alle Farben außer Schecken

Kopf:

edel und trocken, nicht zu lange, breite Stirn, große lebhafte Augen, zierliche, gut angesetzte Ohren, Ganaschenfreitheit.

Hals:

genügend lang, gut angesetzt, schlank und fein bei Stuten, gewölbt mit gutem Aufsatz bei Hengsten, leichtes Genick.

Körper: lange, schräge, gut gelagerte Schulter mit nicht zu hohem Widerrist, stark bemuskelter, mittellanger, leicht geschwungener Rücken, melonenförmige, längliche Kruppe mit guter Behosung und gut angesetztem, schön getragenem Schweif, große Gurtentiefe und gute Rippenwölbung.
Fundament: kräftig und trocken, kurze, ovale Röhren, markante Gelenke, mittellang gefesselt, gut geformte, runde, feste Hufe.
Bewegung: raumgreifend, elastisch frei aus der Schulter mit energischem Antritt und Schub aus der Hinterhand, guter Takt.
Verwendung: das Welsh Pony ist ein vielseitiges Reit-und Turnierpony für Kinder, sowie für den Fahrsport.
Besonderes: edel, zuverlässig, mutig, gutwillig, rittig und leistungsbereit.

Das Stutbuch ist seit 1960 geschlossen.